Der Markt von Uzès

Im Département Gard in Süd-Frankreich findet jeden Mittwoch und Samstag einer der schönsten Märkte Frankreichs statt.

Fotos

Karte

Der Markt

Auf einem Kalksteinplateau erhöht gelegen, mitten im Süden Frankreichs, zwischen den bekanntent Städten Alès , Avignon und Nîmes bauen sich zwei mal in der Woche rund 300 Marktstände auf. Mittelalterliche Gebäude und Arkaden sowie ein großer Brunnen, bekannt aus dem Film Der Cyrano von Bergerac zieren den zentralen Platz, auf dem sich jeden Mittwoch, gefühlt die halbe Stadt trifft und ihre Einkäufe erledigt. Samstags hingegen ist die dreifache Anzahl an Ständen vor Ort und der Markt erstreckt sich zusätzlich auf alle umliegenden Straßen, Nischen und Läden.

Das Angebot

Von Fisch und Meeresfrüchten, über Gewürze und Käse, Obst und Gemüse, hin zu Verbrauchsgütern des täglichen Lebens und sogar Lebenvieh, bietet der Markt alles was das Herz begehrt. Wie fast überall auf Frankreichs Märkten, wird an jedem Stand die Qualität der Produkte in Form kleiner Häppchen zum essen angeboten. Schmeckt einem etwas nicht, ist das kein Problem, dann kümmert sich einer der Verkäufer umfassend mit dem Kunden und seinen Produkten, um etwas für den passenden Geschmak zu finden.

Anreise

Mit dem Auto sollte man nicht unbedingt in das Stadtinnere hineinfahren. Überall ist es voll, teilweise sind die ohnehin schon sehr engen Straßen gesperrt, weil auch dort Verkäufer ihre Stände aufgebaut haben. Es existiert am letzten Kreisverkehr, vor dem historischen Stadtzentrum, ein großer, kostenloser Parkplatz mit Schotterbelag und vielen Schlaglöchern, aber ohne Höhenbegrenzung (Stand: 09.2019). Also auch ein Platz um sein Wohnmobil zu parken, jedoch keine Übernachtungsmöglichkeit. Von da aus sind eis keine 800 m mehr bis zum Marktplatz.

Fazit

Ein toller Markt, mit einer großzügigen Auswahl an Produkten, schön gelegen und mit einem großen, kostenlosen Parkplatz in unmittelbarer Nähe. Leider ist der Markt aber auch sehr voll da viele Touristen ihn besuchen, gerade auf dem großen Wochenend-Markt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.